17
Jan
10

Antarktis-Socken

Hallöchen,

so, nachdem ihr nun in letzter Zeit nur Reiseberichte von mir bekommen habt, gibt es nun endlich auch mal wieder Socken. Ich war in der Antarktis schließlich nicht faul… 😉

1. Paar: Punta Areanas – Socken

Oben am Schaft haben sie einen klitzekleinen Zopf als Verzierung. Sonst sind die ganz schlicht, mit kraus rechts gestricktem Rand und 2 Dehnfugen zwischen den restlichen rechten Maschen. Habe sie aus Bienchens Gruselwolle (Regia 4-fädig Südsee Color) gleich auf dem Hinflug angeschlagen.

2. Paar: Schräge Girlie-Socken

Diese Socken sind nach Cat Bordhis Muster „Bartholomew’s Tantalizing socks“ gestrickt und haben dementsprechend eine etwas andere Ferse. Leider passen mir die Socken nicht, sind mal wieder zu Groß. Wenn hier also jemand breite Füße mit Schuhgröße 40 oder Schuhgröße 41 hat, der kann mal Hallo schreien… Die Dinger sind nämlich zu schade, um einfach in der Vorratskiste zu verschwinden… Achja, die Wolle ist selbstgefärbte Sockenwolle von EWA.

3. Paar: Kleine Füchsin

Hier hab ich mal einen Zauberball verwurstelt (Crazy Zauberball „kleiner Fuchs“) und die Farben hauen mich echt um. Verstrickt wurde hier Cat Bordhi’s Muster „Upstream socks“- Muster, die Zunahmen für die Ferse wurden als Umschläge gearbeitet. Mit gefällt’s, auch wenn die Socken eigentlich ganz schlicht sind. Bei diesen Farben braucht man nicht viel Pomp.

4. Paar: Fernando’s Weihnachtssocken

Hier mal wieder eines meiner Lieblings-Sockenmuster, die Coriolis-Socken von Cat Bordhi (ja, ich habe viel aus diesem Buch gestrickt…). Die Wolle ist auch wieder von mir selbstgefärbt, dieses Mal aus Wollpapst-Sockenwolle mit Wollpapst-Farben. Ist gut geworden, finde ich. Nur sind beide Socken nicht ganz identisch.

So, das war’s erstmal. Das letzte Sockenpaar wartet noch auf seine Vollendung…

Liebe Grüße,

Steffi

Advertisements

12 Responses to “Antarktis-Socken”


  1. Januar 17, 2010 um 5:41 PM

    Schöööön, das Du wieder da bist, geht’s Dir gut?
    Och, die Socken wären auch was für mich, habe so an den Füßen gefroren, sehr schöne Sockensammlung…
    tschüss
    Sibylle

  2. Januar 17, 2010 um 6:59 PM

    Unsere Steffi ist wieder back und mit sovielen Socken. Wann hast Du denn dafür Zeit gehabt, bei den vielen Touren? Hoffe Du lebst Dich schnell wieder ein. 😀

  3. 3 Ute
    Januar 17, 2010 um 7:09 PM

    Herzlich willkommen zurück, liebe Steffi!
    Meine Herren, da hast Du aber genadelt! Wunderschöne Socken, ein Paar schöner als das andere! Mir gefällt das 2. Paar am allerbesten!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Restsonntag, liebe Grüße
    Ute

  4. Januar 17, 2010 um 8:52 PM

    Oh, die Fernando Weihnachtssocken sind einfach nur genial. Schöne Wolle, Superfärbung. Meinen Respekt. Liebe solche Farben.

    Liebe Grüsse Sonja

  5. Januar 18, 2010 um 8:43 AM

    Da warst du wirklich fleissig – und so viele schöne Paare. Wobei mir die Bartholomew’s schon besonders gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Gerlinde

  6. Januar 18, 2010 um 7:46 PM

    Hallo Steffi,

    schön das Du wieder da bist 😀
    Du hast ja wirklich sehr fleißig gestrickt, und lauter Kunstwerke sind das geworden!!!
    Ich hoffe Du gewöhnst dich schnell wieder an Dein „altes“ Leben, ich kann mir gut Vorstellen das es eine ganz schöne Umstellung ist.

    Liebe Grüsse
    Sonja

  7. Januar 19, 2010 um 4:08 PM

    Hallo Steffi,
    tolle Socken hast du genadelt, während du im Kalten warst 🙂 und die Sockenmuster gefallen mir 🙂 – einfach und dennoch extravagant 😉 – tolle Idee.
    glg, Sunsy

  8. Januar 20, 2010 um 8:55 PM

    Hallo Steffi,
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen.
    Bei der Gelegenheit wollte ich nur schnell loswerden,
    dass ich deine Socken wirklich toll finde.
    Ich stricke selber, vor allem für meine Tochter, aber an Socken habe ich mich noch nicht gewagt 🙂

    lg
    Coco

  9. Januar 22, 2010 um 12:38 PM

    Liebe Steffi, die Socken sehen wirklich wunderbar aus. Aber ich habe noch was auf meinen blog für dich. Liebe Grüße Annetta

  10. Januar 22, 2010 um 3:20 PM

    Wow – da war aber jemand fleißig! Und alle Socken sind mal wieder wunderschön geworden!

  11. Januar 22, 2010 um 6:12 PM

    Liebe Steffi, ich kann’s gar nicht so genau sagen, welche mir da am besten gefallen. Von den Farben her die Füchsin, vom Muster her die Girlie-Socken (schade, dass sie nicht passen). Aber auch die anderen sind schön. Du hast immer so fröhliche Farben, das trau ich mich nie.
    Liebe Grüße von Margot

  12. Januar 23, 2010 um 3:27 PM

    Willkommen zurück, Steffi.
    Traurig zu lesen, dass es Dir in Deutschland nicht gefällt. 😉
    Deine Socken finde ich alle toll, am besten gefällt mir allerdings das zweite Muster und von den Farben hher eindeutig der Zauberball. 😀
    Ich drück Dir die Daumen, dass Du Dich wieder schnell eingewöhnst.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Januar 2010
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 204,451 Besucher

%d Bloggern gefällt das: