06
Jan
10

Südamerikanische Bilderflut

Hallo alle zusammen,

heute hatte ich endlich mal Zeit ein paar Bilder von meiner Kamera zu ziehen und sie zu bearbeiten. In den letzten Tagen waren wir immer bis spät auf den Beinen, daher war es hier in letzter Zeit sehr still. Dafür kommt jetzt eine kleine Bilderflut. Orte: Argentinien und Chile, zuerst Süden, denn immer weiter nach Norden.

Gletscherzunge in der Nähe von El Calafate

 

kalte Wüste Argentiniens

Endlich wieder Asphaltstraße...

 

Bergsee in den Anden

Miene in den Anden

Fluss in den westlichen Anden

Auf dem Weg zum Naturreservat "Lake Jenimeni"

Ich hoffe die Bilder gefallen euch.

Liebe Grüße aus den hohen Anden,

Steffi

Advertisements

10 Responses to “Südamerikanische Bilderflut”


  1. 1 Ute
    Januar 6, 2010 um 8:33 AM

    Ja Steffi, die Bilder gefallen mir! Ganz besonders das 1. hat’s mir angetan, dieser Gletscher – wie imposant! Und so etwas mit den eigenen Augen zu sehen, wow!
    Auch die Anden! Das stelle ich mir schon einzigartig vor. Ich bin schon einiges, überwiegend beruflich, in der Welt herum gekommen, doch leider war ich nie in Südamerika…aber wer weiß…
    Ich wünsche Dir ein frohes, glückliches und gesundes Jahr 2010!
    Liebe Grüße
    Ute

    • Januar 6, 2010 um 12:54 PM

      Hallöchen Ute,

      ja die Gletscherwand war wirklich toll. Es hat einen riesen Lärm gemacht, wenn auch nur ein verhältnismäßig kleines Stückchen in den See gekracht ist. Da hat man erstmal eine Vorstellung davon bekommen, wie groß die Dinger eigentlich sein müssen…
      Viele liebe Grüße,

      Steffi

  2. Januar 6, 2010 um 8:56 AM

    Hallo liebe Steffi,

    ja auch mir gefallen deine Bilder wirklich sehr gut und du bist wirklich ein Stück weit zu beneiden für das was du alles erlebt und gesehen hast.
    Aber ich kann auch verstehen das du froh bist wenn du wieder zu Hause bist, ich würde auch vor Heimweh zerfliessen…
    Ein frohes neues Jahr wünscht dir Michaela

  3. Januar 6, 2010 um 11:41 AM

    Und wie mir die gefallen! Ist das alles schön! Muss doch ein tolles Gefühl sein, da oben zu stehen und rundherum nichts als Himmel und Natur zu sehen. Die mit dem See gefallen mir besonders gut.
    Liebe Grüße von Margot

    • Januar 6, 2010 um 12:56 PM

      Hallo Margot,

      es ist ein gigantisches Gefühl mitten in den Anden zu stehen und plötzlich einen Bergsee zu entdecken. Oder zu sehen, wie sich die Landschaft Stück für Stück verändert, wen man die Anden überquert… Herrlich!
      Viele liebe Grüße,

      Steffi

  4. Januar 8, 2010 um 12:22 AM

    Hallo Steffi,

    Deine Bilder sind wirklich überwältigend, das erste ist wirklich gigantisch, aber auch das letzte finde ich einfach traumhaft schön. Diese Reise wirst Du wohl nie Vergessen, das ist wirklich ein Erlebniss wie man es sonst so leicht nicht hat.
    Ich hoffe es geht Dir gut 🙂

    Ganz liebe Grüsse, und vielen Dank für die schönen Bilder, da komme ich bestimmt noch öfter um sie mir anzusehen 😉
    Sonja

  5. Januar 8, 2010 um 2:01 AM

    Herrje Steffi, da schaue ich mal eine zeitlang nicht bei Dir rein und muss dann hier lesen, dass Du Dich inzwischen am anderen Ende der Welt rumtreibst. 😀
    Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und noch viel Spass – komm gesund wieder!

    Liebe Grüsse

  6. 8 Sab
    Januar 9, 2010 um 4:23 PM

    Das erste ist ein total krasses Foto…

  7. Januar 15, 2010 um 9:56 AM

    Witaj Steffi 🙂
    Ich kann mich nur anschließen, Deine Bilder sind traumhaft! Sie stehen in harter KOnkurrenz zu meinen aus Nepal und dem Himalaya, hihi 🙂 Steht auf meiner ToDo-Liste..Jetzt genieße ich erstmal wieder das geregelte Deutschland, hihih.

    Luby postrow z Jena,
    Boži

  8. 10 acice
    Februar 7, 2010 um 11:05 AM

    Gigantisch Deine Photos.
    Dieser ganze Teil Südamerikas ist ja traumhaft schön.
    Im vergangenen Jahr sah ich einen Reisebericht einer
    Kreuzfahrt von Valparaiso, Chile – , Argentinien
    gesehen und seither lässt es mich nicht mehr los. Eine Bekannte
    wird morgen in einer Woche per Kreuzfahrt
    von Buenos Aires in die Antarktis ziehen.
    Aber das ist alles nichts im Vergleich zu dem
    was Du dort erlebt hast: hautnah mit der Natur zu
    sein!
    Liebe GrüßeChristel


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Januar 2010
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 205,018 Besucher

%d Bloggern gefällt das: