18
Okt
09

Erste Toe up Socken

Hallöchen,

endlich kann ich sie euch zeigen, die Socken an denen ich mir in den letzten 10 Tagen fast die Zähne ausgebissen habe. Denn erstens waren es meine ersten Toe-ups und zweitens waren es einfach zu viele linke Maschen für meinen Geschmack…
Gestern sind sie dann aber endlich fertig geworden und nun MUSS ich sie euch zeigen. Denn ich platze fast vor Stolz:

Socken20.2

Hier nochmal an meinen Füßen:
Socken20.4

Das Muster habe ich aus meinem euen Book „New pathways for sock knitters“ von Cat Bordhi. >Der Witz bei diesen Socken ist, dass die Zunahmen für die Ferse an der Fußsohle passieren:
Socken20.1
Das ist find‘ ich ein ziemlich cooler Ansatz.

Trotzdem musste ich gestern leider feststellen, dass die Socken mir nicht passen. 😦 Ich hätte heulen können doch egal wie ich es drehe und wende, die sind einfach zu groß. Dabei hab ich sie eigentlich für mich gestrickt. Was ich nun mache, weiß ich nicht. Ich KANN sie eigentlich nicht weggeben… Schließlich hängt mein ganzes Herzblut dran. Naja, mal abwarten. Sie sind erstmal in die Geschenke-Box gewandert. 😦
Hier noch ein paar Daten:

Muster: Cables und Corrugations – Riverbed Architecture (Cat Bordhi)
Maschen: variiert. Spitze: 60, am Schaft: 68
Nadeln: 2,75 Harmony woods
Gewicht: stolze 80 Gramm
Größe: 41 oder sogar 42
Wolle: Lana Grossa Meilenweit, Mega boots stretch softcolor; Farbe: 503

Bin gespannt auf euer Feedback. 😉
Liebe Grüße,

Steffi

Advertisements

14 Responses to “Erste Toe up Socken”


  1. Oktober 18, 2009 um 8:35 AM

    Steffi – Du hast ALLEN Grund, stolz auf Dich zu sein!!! Sie sehen wirklich super toll aus!!! Zu groß = falls Du sie nur Zuhause trägst, kannst Du doch noch ein paar Socken drunter anziehen!? Oder mit Zeitung ausstopfen (lach)!

  2. Oktober 18, 2009 um 10:19 AM

    Jetzt ist mir Claudia zuvorgekommen, wollte ganz genau das gleiche schreiben. Die sind einfach nur schön! Christoph wird sich wahrscheinlich nicht erweichen lassen, sie anzuziehen, dann könntest du sie wenigstens an ihm bewundern. Ewig schade, dass sie nicht passen. Ich bin schwer begeistert.
    Liebe Grüße von Margot

  3. Oktober 18, 2009 um 11:32 AM

    Oh, das sind tolle Farben. Und das Muster ist eh klasse – ich liebe dieses Buch auch heiß und innig. Sollte mal wieder was daraus stricken…

    Liebe Grüße
    Gerlinde

    • Oktober 19, 2009 um 9:54 AM

      Hallöchen,

      ja, das Buch ist super. Ich stricke im Moment nur noch daraus. Es gibt da auch ganz wenige Muster drinnen, die ich NICHT stricken möchte… 😉 Klar, strick‘ doch mal wieder was daraus. Ich finde das lohnt sich!
      Liebe Grüße,

      Steffi

  4. Oktober 18, 2009 um 7:14 PM

    Die sind einfach super geworden! Muster & Farbe = einfach klasse!
    Schade, dass die Größe nicht hinhaut, aber kann man sie nicht vielleicht anstelle von Hausschuhen einfach über die eigentlichen Socken drüberziehen?

    LG,
    Krabbe

  5. Oktober 19, 2009 um 11:26 AM

    Sowas gibt man doch nicht weg 😀 und wenn dann nur an mir. Haha
    Das mit der Zunahme find ich ja witzig, die sind Dir toll gelungen. Scheint ja ein geniales Büchlein zu sein. Bin mal gespannt was da noch alles kommt. Und die Socken würde ich auch als sogenannte Hausschuhsocken tragen.

    • Oktober 19, 2009 um 1:36 PM

      Hallo Binchen,

      sag bloß du hättest die entsprechende Schuhgröße? Aber nein, ich glaub‘ nicht, dass ich sie verschenken kann. Wie gesagt, zu viel Herzblut. 😦
      Liebe Grüße,

      Steffi

  6. 9 Ewa
    Oktober 19, 2009 um 11:36 AM

    hallo Steffi 🙂

    die Socken sind wirklich sehr schön und jede linke Masche wert. Ich hoffe du hast noch alle Zähne im Mund.
    In welche Richtung sind dir die Socken zu groß? in der Länge? Da könntest du die Spitze aufmachen (Stricken und Ribbeln geht in beide Richtungen) und dann eine kleinere Spitze dran stricken. Das würde gehen.

    liebe Grüße
    Ewa

    • Oktober 19, 2009 um 1:39 PM

      Hallo Ewa,

      habe zum Glück noch alle Zähne, danke der Nachfrage. Dass man auch die Spitze bei Toe-Up Socken noch ribbeln kann, finde ich interessant. Das wusste ich nicht. Dummerweise habe ich schon vernäht. Sollte ich mich aber zu sehr über die Socken ärgern, mache ich dasund trenne die Spitze noch einmal auf. Ist momentan auf jeden Fall die beste Alternative. 🙂 Vielen Dank für den Tipp!
      Liebe Grüße,

      Steffi

  7. Oktober 19, 2009 um 11:52 AM

    Hallo Steffi,

    also die Socken sehen richtig klasse aus! Nur, wenn sie zu groß sind, gibt es nur 2 Alternativen. Entweder du verschenkst sie oder ribbelst und strickst neu 🙂 – hab beides schon gemacht 😉

    glg, Sunsy

    • Oktober 19, 2009 um 1:41 PM

      Hallo Sunsy,

      nein, ganz ribbeln werde ich die Socken auf keinen Fall. Dazu war das Muster zu hart und es steckt zu viel Herzblut in dem Projekt. Würde die Socken aber früher oder später glatt noch einmal in der richtigen Größe stricken, doch leider hab‘ ich die wunderbare Wolle nicht mehr. 😦 Aber vielleicht ergattere ich ja noch mal was ähnlich schönes. 🙂
      Liebe Grüße,

      Steffi

  8. Oktober 19, 2009 um 1:41 PM

    Wie wunder-wunderschön 😀
    Also da schlägt mein Herz auch höher, das sind meiner Meinung nach die schönsten Socken aus dem Buch. Unglaublich wie anders sie in dieser Farbe wirken, passt aber sehr gut dazu.
    Schade das sie Dir nicht passen, der Tip von Ewa wäre bestimmt nicht schlecht, das habe ich auch schon mal gemacht, ist weniger schlimm als es sich anhört.
    Auf jeden Fall sind sie Dir hervorragend gelungen 😉

    Liebe Grüsse
    Sonja

  9. Oktober 21, 2009 um 5:48 PM

    … habe ich eben erst entdeckt, wunderschön sehen diese Socken aus, tolle Stücke..
    Stricken ist Kunst!
    Schönen Abend…
    Sibylle


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 205,017 Besucher

%d Bloggern gefällt das: