17
Jul
09

Angestrickt…

Hallo ihr Lieben,

gestern hab ich mir nach der Uni mal ’ne kleine Auszeit gegoennt und viel Zeit mit stricken verbracht, denn mein neues Koenigszopf-Projekt juckte mir in den Fingern. Dieses Mal habe ich mich bei den Socken an einer Herzchenferse  versucht und nach anfænglicher Unsicherheit hat alles prima geklappt.

Nachdem ich dann aber nach der Ferse am Oberfuss weitergestrickt habe, kam das boese erwachen, denn natuerlich stimmte jetzt beim Zauberball der Farbverlauf nicht mehr.

Koenigszopf_Stulpen01.1

Ich hab lange hin und her ueberlegt, denn natuerlich geht das bei Socken generell nicht anders. Doch es gefiel mir so auch ueberhaupt nicht. Und so hab ich mutig alle Nadeln gezogen und die Ferse wieder aufgeribbelt. Das aufnehmen der Maschen war gerade an den verzopften Stellen sehr kniffelig und so hab ich es auch nicht 100%ig wieder hinbekommen. Doch ich denke wenn man das nicht weiss, sieht man es spæter nicht. Die Projektideee ist es geændert. Das Muster bleibt natuelich, nur werde ich jetzt Stulpen daraus stricken. Da dann ich wenigstens den tollen Farbverlauf behalten. 🙂 Von dem Muster bin ich auf jeden Fall jetzt schon begeistert… Kann es kaum erwarten, bis die Stulpen fertig sind. 😀

Liebe Gruesse,

Steffi

Advertisements

17 Responses to “Angestrickt…”


  1. Juli 17, 2009 um 11:35 AM

    Also det wat ick so sehe, sieht richtig gut aus. Und die Stulpen kannste da oben sicherlich gut gebrauchen. Aber weeßte wat ick vermisse? Eisbären…wo verstecken die sich denn? Ick will ja nicht das Du von einem angefallen wirst, aber ist Dir bis jetzt noch keiner vor die Kameralinse gekommen? :mrgreen: wenigstens ein paar robben will ick sehen.. Uhi mein bett kommt

    • Juli 17, 2009 um 6:43 PM

      Hallo Binchen,

      habe zum Glueck noch keinen Eisbæren zu Gesicht bekommen. Um Longyearbyen wird jæhrlich auch nur so einer gesichtet. Auf unserer Tour ab morgen kann das aber anders werden. Wenn ich einen sehe, mach‘ ich aber auf jeden Fall ein Foto. 😉
      Liebe Gruesse,

      Steffi

  2. 3 nosupermom
    Juli 17, 2009 um 11:45 AM

    Du könntest in so einem Fall eine nachträglich eingestrickte Ferse machen. Dafür srickst du da, wo die Ferse anfängt, die Fersenmaschen mit einem Rest eines anderen Garns und darüber dann mit deinem normalen Garn weiter. Und wenn die Socke fertig ist, dann ziehst du den Restfaden raus, d.h. du nimmst vorsichtig die Maschen ober- und unterhalb auf je eine Nadel und kannst dann eine Ferse einstricken, am besten wohl die Bumerangferse.

    • Juli 17, 2009 um 6:41 PM

      Hallo,

      das ist auf jeden Fall ne Gute Idee! Nur was macht man dann, wenn man mit der Ferse fertig ist? Man muss die doch am Ende wieder mit dem Socken verbinden… Strickt man die Maschen dann zusammen? :-/
      Liebe Gruesse,

      Steffi

      • 5 nosupermom
        Juli 17, 2009 um 7:09 PM

        Du hast ja deine Socke bis zu der Stelle, an der du den „Hilfsfaden einstrickst, dann den Hilfsfaden und darüber geht es mit der Socke weiter.

        SSSSSSSSSSSSSSSSSSS
        HHHHHHHHHHHHHHHHHHH
        SSSSSSSSSSSSSSSSSSS

        Wenn du dann die Maschen für die Ferse aufnimmst, hast du ja die doppelte Maschenzahl (also die Gesamtmaschenzahl der Socke). Jetzt nimmst du einfach in jeder zweiten Runde ab (wie für die Bandspitze; vergiss meinen Quatsch mit der Bumerangferse) und verbindest die letzten Maschen mit dem Maschenstich (so wie am Zeh auch).

        Verbunden ist die Ferse dadurch, dass du die Maschen direkt aus der Socken aufnimmst, ja schon.

        Schau mal hier

  3. Juli 17, 2009 um 12:42 PM

    Huhu Steffi,
    deine neuen Socken sind ja der Hammer! -Irre… allein die Farben, aber dann in Zusammenhang mit dem Muster – einfach genial
    glg, Sunsy

  4. Juli 17, 2009 um 12:44 PM

    Noch mal ich… ich stimme Annette zu – strick eine Ferse nachträglich ein oder gleich eine Bumerangferse mit doppelten Doppelmaschen 😉

    • Juli 17, 2009 um 6:40 PM

      Hallo Sunsy,

      danke fuer den Tipp. Wenn ich nochmal so ein Knæulchen in der Hand habe (ich hab noch eins zu Hause) werd‘ ich das so machen. Das muss ich allerdings in Ruhe probieren, wenn ich auch Internet in der Næhe habe. Dann kann ich notfalls um Hilfe schreien, wenn ich mich verrannt habe.
      Die Stulpen werden aber auch schoen. Un dich wollte mir eh schon lange welche machen. Hab mich nur immer davor gedrueckt. Das war jetzt DIE Gelegenheit. 😉
      Liebe Gruesse,

      Steffi

  5. Juli 17, 2009 um 3:52 PM

    Hallo Steffi, ich bin froh das Dir das Muster trotzdem noch gefällt 😉
    Die Wolle sieht auf jeden Fall sehr gut dazu aus 🙂
    Aber Stulpen sind auch was schönes, und die kannst du momentan ja auch sehr gut gebrauchen. Ich hoffe Dein Heimweh ist etwas besser geworden, leider konnte ich es jetzt erst lesen da wir zwei Tage kein Internet hatten 😦
    Ich kann das aber gut verstehen, außerdem hast du ja auch Deinen Christoph nicht dabei, das macht ja auch noch viel aus. Aber Du wirst sehen, vielleicht geht es Dir schon bald wieder besser und Du kannst die Zeit doch noch genießen, ich halte dir auf jeden Fall schon mal die Daumen.

    Alles Liebe
    Sonja

    • Juli 17, 2009 um 6:37 PM

      Hallo Sonja,

      na und wie mir das Muster gefællt. Ich liebe es! Hab jetzt auch ein bissel an den Stulpen weiter gestrickt und es sieht richtig richtig gut aus und tut der Sache ueberhaupt keinen Abbruch. Werd‘ dir wenn ich fertig bin auch noch ein bissel Feedback geben. Aber da musst du dich noch ’ne Woche oder so gedulden. 😉
      Mit dem Heimweh ist es heute wieder etwas besser geworden. Ich zwinge mich gerade zu gesellschaftlichen Aktivitæten. Das lenkt mich ein wenig ab.
      Liebe Gruesse,

      Steffi

  6. Juli 21, 2009 um 2:50 PM

    Steffi – ich bin mehr als begeistert – vor allem aber NEIDISCH – die Wolle scheint ein Traum zu sein … alleine schon die Farben … aber: ich gönne sie Dir, keine Frage (grins)!

    Lieben Gruß, Claudia

  7. 12 signorina
    Juli 23, 2009 um 6:10 AM

    Wie schön! Die Farbkombination gefällt mir sehr gut!

  8. 13 Annetta
    Juli 24, 2009 um 12:26 PM

    Hi Steffi, die Sockenfarbe finde ich persönlich tot schick. Ich hoffe dir geht es gut. Lange nichts mehr von dir gehört! Liebe Grüße Annetta

  9. Juli 25, 2009 um 1:56 PM

    Ick hoffe ja nicht das Dich ein Eisbär angeknabbert hat, sondern das Du einfach nur viel Spaß hast und die Gegend erkundest. 😀

  10. Juli 26, 2009 um 2:32 AM

    Hui wie schön, Steffi!
    Aber die Zauberbälle an sich haben doch gar keinen gleichmässigen Farbverlauf. Zumindest war das bei meinen zwei, die mir in die Finger/auf die Nadeln gekommen sind immer so.
    Die Wolle sieht so flauschig aus, auch wenn ich nicht so der pink-Typ bin. So vom ersten sehen könnte man es glatt für Kaschmir oder zumindest ein Gemisch halten.

    Liebe Grüsse, wenig Heimweh und ein warmes Paar Stulpen wünsche ich Dir! 🙂

    • Juli 26, 2009 um 11:45 AM

      Hallo Franzi,

      ne, gleichmæssig ist der Farbverlauf vielelicht nicht, aber er ist allmæhlich und nicht so aprupt. Daher stoert so ein Bruch irgendwie schon. Naja, die Stulpen wachsen und gedeihen. Viel Zeit hatte ich letzte Woche nicht zum stricken. Aber eine Stulpe ist fertig. 🙂
      Liebe Gruesse,

      Steffi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Juli 2009
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 205,036 Besucher

%d Bloggern gefällt das: