29
Jun
09

Etappensieg

Puh,

heute ist der Diplomarbeitsspuk nun zu Ende gegangen. Am Samstag haben Christoph und ich nochmal richtig geklotzt, alles fertig gemacht und auch schon drucken lassen. Heute hab ich die 3 Exemplare dann zum Prüfungsamt gebracht und abgegeben.

Nun ist es eigentlich vorbei, eigenltich. Doch die große Erleichterung bleibt noch irgendwie aus. Am 07. 07. geht es ja gleich erstmal nach Spitzbergen und bis dahin ist noch viel zu tun und zu organisieren. Richtig Schwung hab ich dafür eigentlich nicht, die Luft ist irgendwie raus. Doch das kann auch an der Hitze grad liegen. Nachts bekomme ich kaum ein Auge zu und tagsüber schlurfe ich nur so vor mir her… Ein Grund mehr sich auf Spitzbergen zu freuen. Da haben wir jetzt angenehme Null Grad 😉

Liebe Grüße,

Steffi

Advertisements

13 Responses to “Etappensieg”


  1. Juni 29, 2009 um 3:07 PM

    Gratuliere zur abgegebenen Diplomarbeit! 🙂

  2. 2 Ute
    Juni 29, 2009 um 5:44 PM

    Wow, die abgegebene Diplomarbeit ist ja ein Meilenstein! Herzlichen Glückwunsch!
    Ich liebe ja die Wärme! Also, 0 Grad…neeeeee, das kann ich schon kaum im Winter ertragen!
    Lieben Gruß
    Ute

    • Juli 1, 2009 um 4:06 AM

      Hatte Ute,

      naja. Also ich mag die Kälte wesentlich mehr als Hitze. Wenn einem kalt ist, kann man eigentlich immer was dagegen tun. Wenn einem warm ist hingegen… irgendwann ist einfach Schluss mit ausziehen…. 😉
      Liebe Grüße,

      Steffi

  3. 4 The Curious Crab
    Juni 29, 2009 um 6:02 PM

    Das klingt doch gut, dann habt ihr erstmal Ruhe!
    Ich war damals so erleichtert, dass ich erstmal krank wurde, o Freude! *lach*
    bekommen wir denn auch ein paar Bilder aus Spitzbergen zu sehen???

    • Juli 1, 2009 um 4:00 AM

      Hallo,

      *lacht* Ich fühle mich grad auch schon ein bisschen krank, Halsschmerzen habe ich schon. Allerdings klappt es mit dem krank sein meist erst, wenn man gar keinen Stress mehr hat. Bei mir geht es ja munter weiter…
      Liebe Grüße,

      Steffi

  4. Juni 29, 2009 um 8:08 PM

    Da hast Du jetzt aber wirklich einen Riesen Sieg errungen und bist ein gutes Stück weiter, toll 😀
    Nach so einer Anstrengung ist es denke ich normal wenn man erst mal ausgepowert ist, das wird schon wieder, und ein kleines bischen zeit hast du ja noch zum Vorbereiten.
    Am liebsten würde ich mit dir nach Spitzbergen kommen, ich liebe es wenn es kalt ist……ganz ehrlich, ich freu mich jetzt schon wieder auf den Winter 😉 :mrgreen:

    Liebe Grüsse
    Sonja

    • Juli 1, 2009 um 4:02 AM

      Hallo Sonja,

      endlich jemand, der mich versteht! Alle sagen grad: „Was? Null Grad? Das wäre jetzt überhaupt ncihts für mich.“ Ich freu mich aber riesig, dass ich dann endlich wieder schlafen kann. Grad ist es mir hier nämlich echt zu heiß. Wenn es dort nur nicht die ganze Zeit hell wäre… 😦 Das bringt einen immer so schrecklich durcheinander…
      Liebe Grüße,

      Steffi

  5. Juni 29, 2009 um 8:16 PM

    Liebe Steffi, das ist ganz normal, wenn man Großes geleistet hat, dass man dann erst einmal alles hängen lässt. Plötzlich ist etwas weg, das vorher ganz normal war, da kommt es einem dann auf einmal so vor, als ob da etwas nicht stimmt. Wart’s nur ab, die Vorfreude kommt schon noch!
    Liebe Grüße von Margot

    • Juli 1, 2009 um 4:01 AM

      Hallo,

      dieses Weg-sein hab ich gar nicht so stark. Das war während des Studiums nach den Prüfungen viel schlimmer. Ich gehe ja dennoch weiter ins Institut und sehe die Leute. Im Moment ist das mein „Hobby“. Aber vielleicht bin ich schon bald Doktorandin 😉
      Vorfreude hab ich aber immer noch keine. Im Moment sehe ich nur: „Ich bin einen Monat lang von Christoph getrennt“. Aber darüber brauche ich eigentlich gar nicht zu jammern, das wusste ich immerhin vorher. 😉
      Liebe Grüße,

      Steffi

  6. 10 Annetta
    Juni 30, 2009 um 7:47 PM

    Liebe Steffi, ich hoffe dir geht es gut? Das schaffst du auch noch. Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Liebe Grüßen Annetta

  7. 11 Annetta
    Juni 30, 2009 um 8:22 PM

    Liebe Steffi, ich habe mal ne frage an dich. du hast in deiner seiten leiste webblog verzeichnisse stehen. Welches widget muss ich das nehmen das ich sowas auch auf meine seite machen kann.

    • Juli 1, 2009 um 3:57 AM

      Hallo,

      ein Widget ist das mit den Webblogverzeichnissen nicht. Du musst in der linken Leiste in deinem Dashbord auf Links gehen. Dort kannst du dann neue Links hinzu fügen und deine alten Verwalten. Dort kannst du deinen Linkgruppen auch Überschriften geben, wie bei mir „shops“ oder „in die Runde geschaut“.
      Hoffe ich konnte dir weiter helfen.
      Liebe Grüße,

      Steffi

  8. Juli 1, 2009 um 3:23 PM

    Nach Prüfungen fühlt man eh immer so eine komische Leere in einem. Aber Gratulation, dass Du die Diplomarbeit erledigt bekommen hast. Darf ich nach Spitzbergen mitkommen? Ick halte mich auch dezent im Hintergrund auf, will nur die Aussichten und die kühle Luft genießen :mrgreen:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Juni 2009
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 207,710 Besucher

%d Bloggern gefällt das: