06
Mai
09

Socken 08/2009

Puh, eben sind sie fertig geworden meine Mojos. Zuletzt zog sich das stricken doch ganz schön, was aber daran lag, dass mir die Socken mit andersfarbiger Spitze nicht mehr so gefallen haben. Jetzt wo ich fertig bin geht es wieder. Doch wirklich stolz bin ich nicht. Naja, aber macht euch selbst ein Bild:

socken092

socken093

socken094

Hier noch ein paar Daten zu den Söckchen:

Größe: eher 40, geplant war 39
Maschen: 52
Muster: Mojo (findet man ganz leicht auch Ravelry)
Nadelstärke: 3
Gewicht: 96 g (Arrrgh! Die Wolle hätte doch gereicht!!!! )

Die Socken gehen an meine Schwägerin, eine ganz liebe Person und eine der wenigen Verwandten, die ich immer wieder gern besuche…

Liebe Grüße,

Steffi

Advertisements

15 Responses to “Socken 08/2009”


  1. Mai 6, 2009 um 7:15 PM

    Bei mir gibt es auch nur ganz wenig Verwandte die ich richtig gerne besuche 😉
    Du wirst sehen Deine Schwägerin freut sich sehr über die Socken. Ich finde sie sehr schön, und das Nachfärben ist Dir viel besser gelungen als ich erwartet hätte 😀
    Das sind richtige Unikate, also was ganz besonderes 😉

    Liebe Grüsse
    Sonja

    • Mai 7, 2009 um 4:51 AM

      Hallo Sonja,

      ja, Unikate sind das allerdings. 🙂 Ich hoffe sie freut sich. Aber das sie nur Bettsocken wollte, weren die wohl richtig sein. Schafwolle ist ja schließlich schön warm…
      Liebe Grüße,

      Steffi

  2. 3 Ute
    Mai 6, 2009 um 7:53 PM

    Ooooh, die Mojos finde ich ja total schön! Ich möchte sie auch sehr gerne stricken, traue mich aber da irgendwie nicht so richtig dran…bei Ravelry sind sie von unten her gestrickt, das traue ich mir noch nicht zu!
    Deine Schwägerin wird sich sicher sehr freuen!
    Lieben Gruß
    Ute

    • Mai 7, 2009 um 4:48 AM

      Hallo Ute,

      wenn du Interesse hast, kann ich dir eine einfache Anleitung geben, wie man sie von oben her strickt. Sag einfach Bescheid wenn du sie haben willst … 🙂
      Liebe Grüße,

      Steffi

  3. Mai 7, 2009 um 5:55 AM

    Jetzt nicht lachen, aber warum heißen Mojos Mojos? Irgendwie bin ich noch nicht dahintergestiegen warum die so heißen? Aber schön sind sie, da wird sich die zukünftige Sockenträgerin garantiert darüber freuen.

    • Mai 7, 2009 um 5:57 AM

      Hallo Bine,

      ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung warum die so heißen. 🙂 Mir wurde der Name auch nur weiter vermittelt. Find ihn aber passend. Die Socken sehen mit den vielen Röllchen so tapsig aus, dass das gut passt.
      Liebe Grüße,

      Steffi

  4. Mai 7, 2009 um 8:46 AM

    Die Nachfärbung fällt aber nur auf, wenn man ganz genau hinschaut. Deine Schwägerin wird sich sicher freuen!
    Liebe Grüße von Margot

  5. Mai 7, 2009 um 5:33 PM

    Sunsy hat in Ihrem Blog geschrieben das Mojos „Glücks Socken“ bedeutet. Genau aus diesem Grund strick ich mir auch noch irgendwann welche 😉

    Liebe Grüsse
    Sonja

    • Mai 8, 2009 um 5:07 AM

      Hallo Sonja,

      Glückssocken! Super… das kann ich morgen gleich noch dazu sagen, wenn ich sie überreiche… 🙂 Danke für die Info.
      Liebe Grüße,

      Steffi

  6. Mai 7, 2009 um 6:12 PM

    Die Socken selber sind richtig super geworden. Habe die Mojo’s auch schon in einer Studi-Gruppe gesehen. Wenn man sie so vor sich liegen hat sehen sie total unförmig und wurstig aus, aber wenn sie dann angezogen sind kommen die rechten und linken Maschen super zur Geltung.
    Aber ganz ehrlich: mit der Spitze wäre ich auch nicht ganz glücklich. Ich meine, es sieht gewollt aus, aber da Du ja weisst das es eher aus der Not raus war wirst Du noch öfter dran denken – ich spreche aus Erfahrung. 😉 Aber lass Dich davon nicht ärgern. Falls es ganz schlimm ist weisst Du ja jetzt, dass es auch mit der anderen Wolle gereicht hätte. 🙂

    Liebe Grüsse und viel Erfolg für Deine Diplomarbeit!

    • Mai 8, 2009 um 5:09 AM

      Hallo Franzi,

      es beruhigt mich, dass du mich da verstehst. Es ist zwar auch schön, dass andere sagen es fällt nicht auf. So trau ich mich wenigstens noch sie zu verschenken. Man selbst ich jedoch schon immer ein wenig Perfektionistisch veranlagt. Und es fühlt sich gut an, da verstanden zu werden. 🙂
      Liebe Grüße,

      Steffi

  7. Mai 8, 2009 um 7:32 AM

    Steffi mir gefallen die Socken auch mit anderer Spitze, aber ich weiß was Du meinst mit dem Hinziehen, wenn ich was mache das mir zwischendurch nicht mehr richtig gefällt, geht es mir ähnlich, das neue Design gefällt mir auch gut…Lieber Gruß Regina

  8. Mai 13, 2009 um 1:28 AM

    Die sehen total warm aus. Wie verträgt sich das mit dem warmen Wetter? ;-D

    • Mai 13, 2009 um 10:26 AM

      Hallo Paramantus,

      diese Socken sind aus reiner Schafwolle und wirklich sehr sehr warm. Sie sind auch eher als Bettsocken für den kalten Winter gedacht. Im Sommer trage ich lieber Baumwolle. Die ist wesentlich kühler… 🙂
      Liebe Grüße,

      Steffi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Mai 2009
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 205,019 Besucher

%d Bloggern gefällt das: