24
Apr
09

Mensch ärgere dich nicht…

Puh,

heute wollte ich mich mal auf meine erste Färbeaktion vorbereiten, und was soll ich sagen? Es ist natürlich schon was schief gegangen. Ich wollte meine 2 kleinen Baumwollstränge zu einem Knäul wickeln, da ich auf diese Weise mal das färben im Knäul ausprobieren wolte. Und was tut man da wenn man alleine ist und keine Ahnung hat?

wollwickeln01

Man breitet die 2 Stränge fein säuberlich auf dem Bett aus und fängt dann einfach an zu wickeln. Nur leider klappt das überhaupt nicht… Schon nach wenigen Metern hatte ich einen riesigen Fitz in einem der Stränge und ich hatte keine Ahnung, wo der plötzlich her gekommen ist.

wollwickeln02

Und je mehr ich versuchte ihn zu entwirren, desto schlimmer wurde es. Nach einiger Zeit kam ich darauf, dass es am besten wäre den Strang bein entwirren in Form zu halten und so hab ich ihn mir über die Knie gehängt:

wollwickeln03

Und siehe da, das ging schon wesentlich besser. Trotzdem hatte ich gegen den schlimmen Fitz keine Chance. Und so musste ich Zähne knirschend warten, bis Christoph nach Hause kam. Dem hab ich dann den verfitzten Strang über die Arme gehängt und vom freien Ende aus erstmal ein Knäul gewickelt. Von da aus konnte ich die ganze Bescherung wenigstens ordentlich entwirren. Danach durfte Christoph sich gleich noch als Stranghalter betätigen. Und so hat mit einem Strang und einem gewickelten Knäul das wickeln eines zweifädigen Knäuls doch noch geklappt.  Für die Zukunft hab ich jedenfalls eines gelernt: Wolle wickele ich Zukunkt niemals mehr ohne Hilfe. Denn das führt nur zu einem: nämlich einer Mene Ärger… Oder wie macht ihr das?

Liebe Grüße,

Steffi

Advertisements

11 Responses to “Mensch ärgere dich nicht…”


  1. April 24, 2009 um 10:13 PM

    Oh je, das kenn ich, das kann ganz schön nerven.
    Also ich leg mir den Strang auch über die Knie, und dann wickel ich Ihn ab. Wenn ich Knäuel färben will (doppelt) dann wickel ich zuerst beide Stränge einzeln als Knäuel, und dann erst zusammen.
    Am besten geht es wenn Du zwei Konen Färbewolle hast, dann kannst du gleich doppelt wickeln, und wer weis wenn es Dir Spaß macht lohnt sich ja vielleicht ein Großeinkauf 😉
    Ich bin schon richtig gespannt auf Deine Färbe Ergebnisse 😀

    Liebe Grüsse
    Sonja

  2. April 24, 2009 um 10:15 PM

    Huhu Steffi,
    ich habe zum Glück mittlerweile eine Haspel. Damit geht das Wickeln meist ratz-fatz. Ich bin mal auf deine Färbe-Ergebnisse gespannt.
    LG Andrea

  3. April 25, 2009 um 9:00 AM

    Hallo Steffi!
    Du kannst mich jetzt für völlig behämmert halten, aaaaaaber: ich habe es (schon) als Kind GELIEBT, verhedderte Wolle zu entwirren! Meine Oma konnte solch ein Wirrwarr immer prima anrichten – jedes Mal, wenn ich bei ihr war, hieß: „Püppi, die Oma hat was Feines für Dich …!“ Ich hab sie ja heute noch im Verdacht, dass sie EXTRA solch ein Chaos angerichtet hat (schmunezl).

    Um einen Strang zum Knäuel aufwickeln zu können, lege ich ihn über eine Stuhllehne (oder Türklinke) – bisher ging es gut … liegt aber vielleicht daran, dass ich es erst 2x gemacht habe (grins).

    Auf Deine Färbe-Ergebnisse bin ich auch schon gespannt!!! Lieben Gruß, Claudia

  4. April 25, 2009 um 9:32 AM

    Liebe Steffi, selbst habe ich keinerlei Erfahrungen mit diesem Problem, aber meine Mutter hat solche Stränge immer über eine Stuhllehne gehängt. Hat immer geklappt, soweit ich mich erinnern kann. Ich hoffe, der Ärger ist inzwischen verflogen!
    Liebe Grüße von Margot

  5. April 25, 2009 um 1:19 PM

    Hallo Steffi,
    tröste dich das ist mir letztens auch passiert und das gleich bei 2 Strängen,guck mal hier http://wollhamster.over-blog.de/25-index.html der letzte Eintrag.Einen hab ich entdüddelt,der andere wartet noch….

    LIebe Grüße Roswitha

  6. April 25, 2009 um 1:47 PM

    ;-)) ahja, das könnte auch von mir sein, aber ihr habt es ja geschafft und das ist die Hauptsache, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende…Lieber Gruß Regina

  7. 7 pullmoll86
    April 25, 2009 um 5:51 PM

    Das mit dem Strang über die Knie hängen kenn ich auch. So ne Haspel wär dann schon praktisch, aber irgendwie bin ich da noch zu geizig ;-).
    Liebe Grüße
    Yvonne

  8. 8 Ute
    April 25, 2009 um 6:05 PM

    Beim Färben kann ich ja nicht mitreden…aber beim Wickeln mittlerweile schon 😉 Also, entweder lege ich den Strang um meine Stuhllehne…oder, was ich meist auch lieber mache, da es besser funktioniert, um meine Knie! Wenn’s mal ganz super-gut läuft und einer meiner beiden Söhne sich erbarmt, dann hält mir einer von Beiden den Strang…doch leider kommt das äußerst selten vor *grins*
    Grüße,
    *Ute*

  9. April 27, 2009 um 6:32 AM

    Hallo Steffi!
    Na – wie weit bist Du mit der Wollfärberei? Ich habe gestern gefärbt, Fotos gibt es aber später erst, da diese ja mein Nachbar machen muss (ich habe keine geeignete Kamera … jaul).

    Darf ich fragen, welche Farb-Produkt(e) Du genommen hast? Auf dem einen Foto kann man es schlecht, bzw. nicht erkennen.

    Lieben Gruß und einen guten Start in die Woche!
    Claudia

  10. April 27, 2009 um 10:45 PM

    Hey Steffi!

    Ich habe auch ein talent dafür Wolle zu verheddern. Das passiert mir ständig wenn ich mal wieder im Wahn etwas aufdrösele weil es mir nicht perfekt genug ist. ^^
    Da ist so ein Freund dann schon was praktisches. Mein Liebster entfizt mir dann immer die Wolle. 😀

    • April 28, 2009 um 5:53 AM

      Hallo Franzi,
      Es tröstet ungemein, dass ich nicht die einzige bin, der sowas passiert… Ich dachte schon ich stelle mich einfach nur dumm an. War wahrscheinlich auch so, aber das sagen wir jetzt niemandem… 😉
      Liebe Grüße,

      Steffi


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 207,710 Besucher

%d Bloggern gefällt das: