06
Apr
09

O Gott!

O Gott! Ich bin gerade total aus dem Häuschen. Ich hatte mich vor ein paar Wochen um einen Platz in einem Seminar in der Uni von Spitzbergen beworben, in dem man die Untersuchung von Ökologischen Anpassungen arktischer Pflanzen kennen lernt.

Heute habe ich plötzlich die Zusage von der Uni im Briefkasten. Ganz ehrlich: damit hatte ich nicht gerechnet. Die Bewerbung habe ich fast allein geschrieben und diese vielen Formulare! Ich hätte wetten können, dass es da was zu beanstanden gab. Und jetzt? Jetzt fliege im vom 8.Juli an für einen Monat nach Longyearbyen. Traumhaft…

Svalbard

Svalbard

Es ist so herrlich dort… Kann mein Glück noch gar nicht fassen. Nur kommt jetzt auch ein Berg Arbeit auf mich zu. Muss mich von hier aus um eine Unterkunft bemühen und die Flüge muss ich auch buchen… Aber ganz ehrlich: das schaffe ich jetzt auch noch irgendwie…

Freudige Grüße,

Steffi

P.S.: Mir ist grad noch eingefallen. Was ich auch noch machen muss: viele warme Socken stricken…

Advertisements

17 Responses to “O Gott!”


  1. April 6, 2009 um 9:30 AM

    ICH KOMME MIT!! Ahja, ich habs ja nicht so mit Urlaub in Sonnenländern, sondern eher mit Norwegen, Schweden, Finnland, Island und das absolut größte für mich Grönland. Da freue ich mich aber ganz doll für Dich, es ist zwar noch ein bisschen hin, aber das wird bestimmt total aufregend, ich hab mir grad mal Bilder über Googel angeschaut, TRAUMHAFT, ich glaube so eine positive Nachricht ist im Moment auch genau das richtige für Dich. ..Lieber Gruß Regina

    • April 6, 2009 um 9:48 AM

      Hallo Regina,

      ja, mit Urlaub in der Sonne kann ich auch nichts anfangen. Zumal ich ja schon mal für eine Woche in Longyearbyen war, und es war großartig, obwohl ich damal kaum etwas gesehen habe. Wenn du noch mehr Fotos kucken willst, kannst du auch mal auf http://www.alkazar.de/steffi/gallerie.htm schauen. Da findest du ein paar Bilder von meiner ersten Reise.
      So oder so habe ich mir vorgenommen, euch so gut wie möglich an der Reise teilhaben zu lassen. Aber erstmal sehen, wie viel Zeit ich neben dem Kurs so haben werde. Meine Größte Angst ist ja im Moment die Sprache. Mein Englisch ist etwas eingerostet. Aber das wird schon irgendwie.
      Liebe Grüße,

      Steffi

  2. April 6, 2009 um 2:54 PM

    😀 na siehst Du, manchmal hat man eben auch Glück 😀
    Dann kommst Du auch mal auf andere Gedanken, das tut Dir bestimmt gut 😉
    Über Longyearbyen habe ich mich gleich mal bei Wikipedia informiert, da hast du wirklich Glück, das ist ja traumhaft was man da alles zu sehen bekommt.
    Am besten fängst du gleich mit den warmen Socken an 😉

    Liebe Grüsse
    Sonja

  3. 7 Ute
    April 6, 2009 um 7:11 PM

    Wooow, das hört sich ja nur traumhaft an! Herzlichen Glückwunsch!!!
    Lieben Gruß
    Ute

    • April 7, 2009 um 4:46 AM

      Hallo Ute,

      ja, traumhaft ist das Wort, das wohl am besten auf Svalbard zutrifft. Ich kenne keinen Ort auf der Welt, wo es mir besser gefällt. 🙂
      Lieben Gruß,

      Steffi

  4. April 6, 2009 um 8:22 PM

    Super! Nichts wie rein in dieses Abenteuer! Das gönne ich dir von ganzem Herzen. Musst dich aber warm anziehen!
    Liebe Grüße von Margot

    • April 7, 2009 um 4:45 AM

      Hallo Margot,

      zum Glück bin ich ja im Sommer da. Da schwanken die Temperaturen etwa um Null Grad. Das tückische ist aber der Wind. Bei dem kühlt man sehr schnell aus.
      Ein Abenteuer ist es aber auf jeden Fall, auch wenn mir immer noch sschlecht wird, wenn ich an das viele englisch denke. Doch wenn ich das hinter mir habe, bin ich hoffentlich ein ganzes Stück selbstbewusster.
      Liebe Grüße,

      Steffi

  5. 11 signorina
    April 7, 2009 um 6:44 AM

    Das ist ja toll! Herzlichen Glückwunsch! Und ja, warme Socken würde ich auch schon mal auf Vorrat stricken! Die kannst du dort sicher gut gebrauchen! 😉

  6. 13 petzispinner
    April 7, 2009 um 7:30 AM

    Wenn du Hilfe bei den Mustern zum Socken stricken brauchst, stehe ich dir gerne zu Verfügung. Es gibt ja so viele im Netz und manche sind gar nicht schwer.
    Möchte ja nicht, daß du dir einen Schnupfen oder Schlimmeres zuziehst.

    • April 7, 2009 um 1:48 PM

      Hallo,

      oh, vielen Dank für das liebe Angebot. Muster, die sich nur aus linken und rechen Maschen zusammen setzen, bereiten mit keine Probleme. Von allem anderen halte ich mich aber noch fern.
      Liebe Grüße,

      Steffi

  7. April 8, 2009 um 5:01 PM

    Hi,
    ich hoffe du hast meine Antwort zu deinem Kommi in meinem Blog noch gesehen.
    Ich hab’s gelöscht, weil ich nicht mag, dass das die ganze Zeit öffentlich in meinem Blog steht (;

    Liebe Grüße

    • April 8, 2009 um 6:27 PM

      Hallo,

      ja, vielen Dank, ich hab’s gesehen. Gefühlsmäßig hätte ich es wohl auch wieder gelöscht, obwohl ich wahrscheinlich auch schon viel zu viele Dinge in meinem Blog verrate… *seufz*
      Liebe Grüße,

      Steffi

  8. April 10, 2009 um 1:58 PM

    Hallo Steffi!

    Hey, SUPER, dass Du eine Zusage hast!!! „…, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!“ = ich gönne es Dir VON GANZEM HERZEN!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 207,729 Besucher

%d Bloggern gefällt das: