24
Mrz
09

erster Tag – erste Fragen

Heute Nachmittag ist es nun passiert, ich habe die erste Hormonspritze (Trenatone-Gyn, Wirkstoff: Leuprorelinacetat) bekommen. Bisher geht es mir gut, nur mein Allerwertester tut mir an der Stelle weh, wo ich gepiekt wurde. Trotzdem war der Frauenarztbesuch eher eine Enttäuschung. Denn auf die Frage was nun mit der Verhütung wird, wusste meine Ärztin keine Antwort. Nach etwas Überlegen ihrerseits hat sie mir empfohlen, die Pille weiter zu nehmen, da ich in der Zeit auf jeden Fall nicht geschützt bin. Mir stellt sich aber die Frage: wenn ich diese Spritze bekomme, um Hormonausschüttung zu unterbinden, so ist es doch reichlich sinnfrei, wenn ich mir gleich wieder zusätzliche Hormone einwerfe. Zumal ich ja mit Pille dann theoretisch wieder einen Zyklus habe… Hach, ich bin so verwirrt. Wenn sie mir schon nicht raten kann, wer denn dann? In der Packungsbeilage steht auch, dass die Pille vor der Anwendung abgesetzt werden muss… *seufz*

Werde wohl mal im Internet forschen müssen. Bis ich genaueres weiß ist aber eins sicher: die Pille nehme ich so lange nicht…

Verwirrte und leicht ärgerliche Grüße,

Steffi

Advertisements

4 Responses to “erster Tag – erste Fragen”


  1. März 24, 2009 um 10:48 PM

    das ist das schlimmst überhaupt…… nicht mal die Ärzte sind in der Lage einen richtig zu beraten 😦
    Ich kann nur nochmal schreiben, schau das Du soviel wie möglich an Informationen bekommst, das Internet ist wirklich eine Fundgrube.
    Und kauf Dir ein oder zwei gute Bücher zu dem Thema, desto mehr Du weist desto besser für Dich. Vor allem lass Dir keine Stories von den Ärzten erzählen, die meisen Frauenärzte haben selber KEINE Ahnung von Endometriose. Man kann es fast nicht glauben, aber es ist wirklich so, und desto mehr Du selber weist desto größer ist die Chance das Du damit klar kommst.

    Alles Liebe
    Sonja

    • März 25, 2009 um 6:18 AM

      Hallo Sonja,

      ja genau! Das ist so schlimm, dass nicht mal die Ärzte Bescheid wissen. Dabei sind doch so viele Frauen betroffen. Ich habe schon ein wneig im Internet geblättert und jetzt auch in einem Gesundheitsforum meine Frage gestellt. Und sobald ich wieder in Frankfurt bin und DSL habe, werde ich noch mehr lesen und mir auch ein gutes Buch bestellen. Bis dahin heißt es tapfer sein.
      Liebe Grüße,

      Steffi

  2. März 25, 2009 um 8:57 AM

    Hä wie jetzt, ich würde eher darauf tippen, das die Pille während der Therapie überflüssig ist, also das finde ich aber schon etwas daneben, das die Ärztin da keine genaue Auskunft geben kann…Lieber Gruß Regina

  3. 4 martina
    März 25, 2009 um 10:09 AM

    Hallo Steffi,
    Ich habe offiziell seit 14 Jahren Endometriose, als erstes empfehle ich dir den Arzt zu wechseln und jemanden suchen der sich mit der Thematik auskennt. Denn nicht jeder Frauenarzt hat genügend Kenntnis und Interesse an diesem Thema. Betreffend Verhütung. Die Hormonspritze bewirkt das du in die Menopause (Wechseljahre) kommst, das bedeutet, du musst nicht mehr verhüten. Du solltest dich jetzt mit den Nebenwirkungen der Menopause beschäftigen (Schweissausbruch, Veränderung der Haut etc. Es gibt diverse Selbsthilfe Gruppen in Deutschland, da würde ich mal hingehen und mit Betroffenen diskutieren. Dass brachte mir am meisten.
    Gruss aus der Schweiz
    Martina


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


März 2009
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

To my english speaking readers

I try to translate all my blog posts to english. These translations are written in italics. But please excuse my poor english skills. I am no native speaker!
Passwörter der geschützten Einträge gibt es auf Anfrage.

Webblog-Verzeichnisse

Blog Statistik

  • 207,710 Besucher

%d Bloggern gefällt das: